Aktuelles

 

Unsere Öffnungszeiten bis zum Jahresende

In der Woche vom 16.  bis 20.12.2019 sowie vom 23. bis 26.12.2019 und am 1. Januar 2020 ist das Museum betriebsbedingt geschlossen.

Am 21. und 22.12. ist das Museum von 11 bis 16 Uhr geöffnet.

Vom 27. bis 29.12. ist das Museum von 11 bis 16 Uhr geöffnet.

Am Silvestertag ist das Museum von 11 bis 14 Uhr geöffnet.  

Ab 2. Januar 2020 gelten die normalen Öffnungszeiten. 

 

 


 

 

 

 

*** 

 

Schauen Sie doch ab und zu mal rein. Wir berichten auch auf Facebook 

 https://de-de.facebook.com/pages/StadtMuseum-Einbeck/100912886911053

 

*** 

 

Jeden Donnerstag von 15 - 16 Uhr: Besuchersprechstunde

Sie können uns zu historischen Objekten befragen und sich beraten lassen, Sie können Einsicht in Zeitungen oder andere Archivalien nehmen, wir nehmen gern Ihre Kritik und Anregungen entgegen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Beratung ist kostenfrei.  


*** 


Das Stadtmuseum ist mit ausgewählten Beständen im Portal Kulturerbe Niedersachsen vertreten. Wir ergänzen die Objekte fortlaufend. Schauen Sie gern mal rein:    http://kulturerbe-niedersachsen.de


 

 

Sonderausstellungen

Sonderausstellung 

Freitag, 29. November 2019, bis Samstag, 4. Januar 2020 

"Früher war mehr Lametta!" - Eine Zeitreise durch weihnachtliche Traditionen

Die Weihnachtszeit steckt voller vermeintlich alter Traditionen und Bräuche. Wie aber hat sich das Fest im Lauf der letzten Jahrzehnte gewandelt? Welche Veränderungen gibt es bei Weihnachtsschmuck, Dekoration des Weihnachtsbaums, Essen oder Gestaltung der Feiertage? Ergänzt wird die Ausstellung durch persönliche Fotos, die Einbeckerinnen und Einbecker zur Verfügung gestellt haben.

Eröffnung: Freitag, 29. November, 16.00 Uhr 

Samstag, 21. Dezember,  14 Uhr

Führung durch die Ausstellung, anschließend Advents-Erzählcafé 


ab 24. Januar 2020

Parka, Pop und Minirock. Mode und Lebensart der 60er und 70er Jahre

Der Blick auf die 60er und 70er Jahre von heute aus ist unterschiedlich, je nach Alter des Betrachters. Die Kinder der 70er Jahre waren je nach Einstellung Opfer oder Nutznießer pädagogischer Experimente wie z.B. Summerhill. Sie wuchsen mit einer Menge technischer Neuerungen auf.

Der Blick dieser Ausstellung, geplant von Angehörigen der damals jungen Generation, richtet sich auf die Mode und das Lebensgefühl jener Zeit. Eine herausragende Sammlung von Mode dieser Zeit, ergänzt um typische Freizeitorte und -beschäftigungen, weckt bei jedem Betrachter persönliche Anklänge. Machen Sie sich auf in Ihre eigenen Erinnerungen an die 70er – Sie werden eine Menge Spuren entdecken.

Die Ausstellung wurde gemeinsam mit dem Museum Bad Münder entwickelt.

Vernissage: Freitag, 24. Januar 16 Uhr 

 

 

 

 

Vorschau

Impressum  Datenschutz

StadtMuseum Einbeck

Auf dem Steinwege 11/13
37574 Einbeck

Fon: (0 55 61) 916 504
Fax: (0 55 61) 916 500504


www.stadtmuseum-einbeck.de

Dienstag bis Sonntag: 11:00 – 16:00 Uhr
Führungen auch nach Vereinbarung.

 Das StadtMuseum Einbeck
ist ein
"REGISTRIERTES MUSEUM".

Mehr Informationen
finden Sie hier.